Ute Löschnig geb. Schmitz

 

Als Malerin und Fotografin läßt sie sich besonders von den Lichtverhältnissen in Skandinavien und der Natur im allgemeinen inspirieren. 

Das Fotografieren und Malen hat sie sich selbst angeeignet.

Mit den Jahren veränderte sich ihre Blickweise bei den Fotos und ihre Ideen zur Gestaltung ihrer Bilder.

 

Die Bilder sind auf Leinwand gearbeitet. Ute Löschnig malt mit Acrylfarben und gestaltet gerne Collagen. Am liebsten verwendet sie bei ihren Collagen Naturmaterialien (Sand, Muscheln, Steine, …) .

Für ihr empfinden müssen Bilder leben und das tun sie auch durch die Dreidimensionalität.

Seit Frühjahr 2017 besucht sie Malkurse bei Tanja Guntrum in der Malschule und Galerie „ars adiuvo“.

Seit 2019 arbeitet sie auch an Skulpturen und dreidimensionalen Strandgut Objekten. Das Strandgut dafür sammelt sie hauptsächlich in Nordjütland.

 

Fotografieren ist ihre große Leidenschaft. Alle Fotos sind Momentaufnahmen.  Die Fotos sind in verschiedenen Größen auf Leinwand gezogen mit und ohne Schattenfugenrahmen.

 

Seit Januar 2011 ist sie Mitglied bei der Künstlergruppe 

"Die Blauen Rather"

Seit August 2018 ist sie Mitinhaberin des Ateliers „Erbse“ in Düsseldorf-Rath, Rather Kreuzweg 63

 

Aktuelles